Zenith schmückende Fliegergeschichte der Luxusklasse

10 Feb 8:59 am

Der Uhrenhersteller Zenith macht Flugzeugnostalgiker glücklich! Die weltweit angesehene Uhrenmanufaktur Zenith kreiert mit der Pilotenuhr Pilot Montre d’Aéronef Type 20 GMT 1903 eine Hommage an die Fluggeschichte. Das schweizer Traditionsunternehmen setzt bei diesem Modell auf die bewährte Zenith-Qualität und ein nostalgisch anmutendes Design, das auch den heutigen Zeitgeist trifft. Eine Luxusuhr, die mit Liebe zum Detail überzeugt und ausschließlich in einer limitierten Auflage erhältlich ist. Ein Muss für jeden Uhrenliebhaber, Flugzeugfan und Technikbegeisterten.

Nostalgiker aufgepasst: Limitierte Sonderauflage

Die Pilot Montre d’Aéronef Type 20 GMT 1903 wird zu Ehren eines bedeutenden Meilensteins in der Geschichte der Luftfahrt angeboten. Die Gebrüder Wright waren ihrer Zeit voraus und brillierten mit kreativem und fachkundigem Erfindergeist. 1903 flogen die US-amerikanischen Flugzeugpioniere zum ersten Mal mit dem Flugzeug Montre d’Aéronef Type 20. Diesem Ereignis wird der Name der Pilotenuhr aus dem Hause Zenith gerecht. Passend zur genannten Jahreszahl bringt Zenith die Pilotenuhr in einer limitierten Auflage von 1903 Exemplaren auf den Markt. Wer zu den erlesenen Trägern dieser Uhr zählen möchte, sollte daher nicht allzu lange zögern.

Technik und Design

Mit einer Größe von 48 Millimetern und einem Gehäuse aus schwarzem DLC-beschichtetem Titan macht die Uhr einen imposanten Eindruck. Die arabischen Ziffern mit gebrochener Superluminiva-Beschichtung liefern in Verbindung mit dem mattschwarzen Ziffernblatt einen sehr hochwertigen Anblick. Das breite, beigefarbene Wildlederarmband unterstreicht das Vintage-Design der Uhr und lässt an frühere Zeiten erinnern. Angetrieben wird die Qualitätsuhr über das Automatikwerk Elite 693, einem kleinen Wunderwerk der Technik. In puncto Technik überzeugt auch die GMT-Funktion. Dank dieser Eigenschaft ist die Pilotenuhr der ideale Begleiter für alle, die regelmäßig in verschiedenen Zeitzonen unterwegs sind: Zonenzeiten zweier Zeitzonen werden simultan angezeigt. Die entsprechende Einstellung erfolgt über die Krone des Ziffernblatts. Diese Technik ist benutzerfreundlich und sie funktioniert! Ein optisch auffallender zweiter Stundenzeiger mit roter Spitze zeigt die exakte Zeit der zweiten Zeitzone an.

Schweizer Qualität unter französischem Dach

Der Ursprung des Uhrenherstellers geht auf das Jahr 1865 zurück. Seit 1999 gehört das Unternehmen zur französischen LVMH-Gruppe. Die Uhrenmanufaktur Zenith ist einer der Vorreiter auf dem Markt der Luxusuhrenhersteller. Ein Höchstmaß an Sorgfalt und die Verwendung feinster, hochwertigster Materialien spricht für die bestechende Qualität der Uhren. Es verwundert nicht, dass die Uhren weltweit gefragt sind und das Unternehmen immer wieder mit Innovationen aufwartet. Zweifelsfrei kaufen Sie mit Zenith eine technisch überzeugende Uhr, eine Uhr auf qualitativ höchstem Niveau und ein erlesenes Schmuckstück. Die Pilotenuhr Pilot Montre d’Aéronef Type 20 GMT 1903 liefert darüber hinaus ein Stück Fliegergeschichte und das erlesene Gefühl einer limitierten Luxusuhr. Das angenehme Tragegefühl überzeugt ebenso. Ein Hingucker luxuriöser Extraklasse!
Foto: watchtime.net

Lassen Sie eine Antwort