Uhrentrends – Was erwartet uns 2014

05 Dec 9:55 pm


Damit Ihr Modeoutfit perfekt aufeinander abgestimmt ist, bedarf es nicht nur der richtigen Kleidung, sondern auch die Accessoires dürfen in diesem Fall nicht zu kurz kommen. Als wahrer Hingucker sind am Handgelenk die Uhren zu betrachten, die zwar äußerlich dem stetigen Wandel der Zeit entsprechen, doch innerlich einfach nur vollkommen bleiben. Somit erwartet Sie im Jahr 2014 eine Extravaganz an Uhrendesigns, welche bereits vor einigen Jahren schon up to date waren. Das althergebrachte wie der Retro Look sind im kommenden Jahr total angesagt sowie ein Hauch von Luxus in Form von protzigen Golduhren. Für jung gebliebene hingegen kommen gedämpftere Farbtöne zum Einsatz, die die Uhren sportlich und modern erscheinen lassen. Es erwartet Sie also ein Mix aus allem, was nur Gutes verheißen mag.

Golduhren als Luxusvariante

Obwohl man meinen mag, dass protzige Golduhren längst der Vergangenheit angehören sollten, so gelten diese doch immer noch als anschauliches Accessoires, dass in keiner Schmuckschatulle fehlen darf. Luxus pur wird mit dem goldigen Schimmer der Uhr vermittelt, welcher in angesagten Designs sowohl bei Frauen als auch bei Männern gut zur Geltung kommt. In Gelb-, Weiß- oder Rosegold verweist der Uhrentrend 2014 auf eine dünnere Bauweise, die sich zugleich sanft um das Handgelenk schmeichelt. Damit der aktuelle Uhrentrend aber auch jedem gerecht werden kann, werden Sie im Jahr 2014 sowohl schlichte Modelle als auch extravagante Designerstücke vorfinden, von denen Sie einfach nur begeistert sein werden.

Sportliche Designeruhren in angesagten Farben

Da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, dürfen Sie sich auch auf sportliche Modelle freuen, die der Luxusvariante in nichts nachstehen muss. Als einfarbige oder zweifarbige Uhren erwarten Sie schlichte Formen, die einerseits elegant und andererseits auch sehr fesh zum Vorschein kommen. Mit Vorliebe getragen werden diese Uhrenmodelle im kompletten Altag und dienen nicht mehr nur der chronologischen Zeitmessung sondern insbesondere auch als nicht zu verachtendes Accessoire, welches sehr viel Aufsehen auf den Besitzer lenken kann. Grundsätzlich erwartet Sie ein Silikonarmband, welches augenscheinlich mit dem Ziffernblatt und dem Gehäuse verschmolzen ist. Die präzise Farbabstimmung macht das sportliche Outfit perfekt und lässt Sie zeitlich nie wieder im Regen stehen.

Der Retro Look im Wandel der Zeit

Der alt eingesessene Retrolook erlangt nicht mehr nur in der Modebranche ein neues Ansehen sondern auch bei den Uhrentrends 2014 ist dieser kaum mehr weg zu denken. Ein ansehnliches Ziffernblatt wird mit Lederarmbändern kombiniert und besticht durch seine klare Liniengebung. Das Retrodesign wird bei den Uhren zum schlichten Wegbegleiter, das Sie beinahe zu jedem Outfit perfekt kombinieren können. Damit Sie jedoch nicht nur von einem Uhrentrend geleitet werden, bietet es sich zugleich an, ein weiteres Exemplar als Zweituhr zu besitzen. Dadurch können Sie frei nach Lust und Laune zwischen verschiedenen Uhrenmodellen wählen, so dass Sie den Geschmack der Zeit stets getroffen haben.

Mit Unisex Produkten die Auswahl erleichtern

Wenn Sie sich keinem direkten Uhrentrend zuwenden möchten, so darf es im Jahr 2014 auch gern mal ein Unisex Modell sein. Diese bieten sowohl für Mann als auch Frau ein ausgewogenes Maß an schlichter Eleganz, die geschlechtsunabhängig im Alltag getragen werden können.

Lassen Sie eine Antwort