Tipps für den Uhrenkauf

25 Jan 10:00 am

Wer eine neue Uhr kaufen möchte, hat angesichts der unzähligen Modelle die Qual der Wahl. Fast aussichtslos ist es, wenn die Uhr als Geschenk dienen soll. Legt der Beschenkte Wert auf klassisches und elegantes Design oder soll die Uhr besser modern oder poppig sein? Zum Verschenken ist deshalb ein Gutschein oft die bessere Wahl, dann findet der Beschenkte garantiert das Uhrenmodell seiner Träume. Wer für sich selbst eine Uhr kaufen möchte, sollte in erster Linie den praktischen Aspekt im Auge haben.

Wer einen günstigen Begleiter für den Alltag sucht, ist mit einer Quarzuhr bestens bedient. Denn Quarzuhren zeichnen sich durch ihr hohes Maß an Zuverlässigkeit aus. Zudem liegen sie preislich im unteren Segment und benötigen nur einen geringen Wartungsaufwand. Auch aufgezogen müssen Quarzuhren nicht werden. Denn angetrieben werden sie von einem Schwingquarz, diese Bewegungsenergie wird von einem Elektromotor auf die Zeiger übertragen.

Uhrenkäufer, die dagegen eher eine Uhr als modisches Accessoire suchen, sind mit einer exklusiven mechanischen Uhr gut beraten. Diese sind meist deutlich teurer als Quarzuhren, was aber nicht nur an teuren und exklusiven Materialien wie Silber, Gold oder Platin liegt, sondern auch an ihrem aufwendigen Innenleben. Denn das Uhrwerk wird üblicherweise von einem Uhrmacher aus Hunderten von Einzelteilen zusammengesetzt.

Mechanische Uhren haben allerdings den Nachteil, dass sie regelmäßig aufgezogen werden müssen, normalerweise alle ein bis zwei Tage, und etwas ungenauer sind als Quarzuhren. Lediglich Uhren mit einem Automatikuhrwerk müssen nicht so häufig aufgezogen werden. Denn das Aufziehen geschieht durch die Armbewegungen beim Tragen.

Bei mechanischen Uhren gelten Chronometer als besonders zuverlässig. Diese besitzen ein Zertifikat, das ihnen eine besonders hohe Ganggenauigkeit bescheinigt. Dafür haben die Käufer eine Uhr, die sie viele Jahre lang begleitet und ein ganz besonderes Schmuckstück am Armgelenk. Als modisches Accessoire ist ein Chronometer zudem ein absoluter Hingucker für die Kenner edler Uhren.

Bildquelle: Benjamin Thorn/ Pixelio

Tags: , ,

Lassen Sie eine Antwort