Vereinigung von Tradition und Moderne – Longines Column-Wheel Single Push-Piece Uhr

24 Feb 2:59 pm

Seit dem Jahre 1832 produziert die schweizer Uhrenwerkstatt Longines hochwertige Chronographen. Eine Tradition, die mehr als verpflichtet. Der Quarz-Chronograph “Longines Column-Wheel Single Push-Piece Chronograph” steht, in seiner neuen Ausführung, für die Fortführung einer Tradition, vereint mit modernsten Technologien und Erkenntnissen in der Herstellung von Chronographen und Armbanduhren. Hinter dem etwas sperrigen Produktnamen verbirgt sich eine hochwertige Uhr im klassischen Design.

Klassisches Design vereint mit modernster Technik

Die Serie “Longines Column-Wheel Single Push-Piece Chronograph” steht schon seit dem frühen 50iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts für einen Baustein des Unternehmenserfolges. Aus diesem Grund entschied man sich bei Longines für ein Revival der beliebten Uhr. Ein Vorhaben das sich voll auszahlt, denn herausgekommen ist ein hochwertiger Chronograph der ein klassisches Design mit moderner Technik vereint.

Wahlweise ist das neue Modell mit zwei verschiedenen Gehäusen erhältlich: Einmal in edlem Rotgold, oder mit einem Edelstahl-Gehäuse. Das Ziffernblatt kann zusätzlich wahlweise mit arabischen, oder mit römischen Ziffern geordert werden. Der Clou besteht aber in der Verwendung des neuen und innovativen Monodrückers, der mit dem eigens für diese Uhr entwickelten Automatikkaliber L788 ausgerüstet wurde. Für diesen neuartigen Monodrücker wurde eigens das renommierte Unternehmen ETA mit der Entwicklung und Anpassung beauftragt. Das Gehäuse umfasst 40 Millimeter und ist in dieser Größe für eine Herren-Uhr ungewöhnlich klein, aber ganz im Sinne des Stils der vergangenen Jahre.

Im Design hat sich Longines strickt an die Vorgaben des Geschmacks des vorigen Jahrhunderts gehalten. Auch mit einem Rotgold-Gehäuse schaut die Uhr noch immer dezent aus und spart an Protz und Prunk. Der Chronograph zeigt insgesamt drei unterschiedliche Ziffernblätter und ermöglicht so eine punktgenaue und optimierte Zeitmessung. Lediglich die 12 in der Mitte sticht in Rot etwas hervor. Üblicherweise wird die Uhr mit einem handgearbeiteten Lederarmband geliefert, auf Wunsch können aber auch individuelle Armbänder angepasst werden.

Eine edle Uhr für besondere Momente

Dieser Chronograph von Longines ist keine gewöhnliche Uhr. Auf den ersten Blick sieht man das am Preis, der in der Rotgold-Gehäuse Ausführung mit knapp 8000,00EUR deutlich zu Buche schlägt. Es ist aber eine Investition die sich mehr als lohnt. Denn ob als Geschenk, oder einfach weil man schon immer einmal eine Longines besitzen und nutzen wollte: Diese Uhr ist ein technisches Meisterwerk und ein Meisterstück des Designs aus dem Hause Longines.
Bildquelle: watchtime.net

Lassen Sie eine Antwort