Big Ben

29 Nov 10:00 am

Eine der weltweit zehn bekanntesten Uhren ist in London zu finden. Streng genommen ist mit Big Ben nur die mit 13,5 Tonnen schwerste der fünf Glocken des Londoner Wahrzeichens gemeint. Der Volksmund allerdings bezeichnet den ganzen Turm als Big Ben. Ursprünglich hieß der Turm am Palace of Westminster schlicht „Clock Tower“. Zu Ehren des 60. Thronjubiläums Elisabeth II wurde der Uhrturm im September 2012 zum „Elisabeth Tower“ umbenannt. Read more…

Die Alkoholuhr (hat nichts mit saufen zu tun)

27 Nov 10:00 am

Im Lauf der Geschichte wurde die Zeit mit vielen Mitteln abgelesen. Abbrennende Kerzen und Räucherstäbchen ersetzten die Sonnenuhren, die nur an sonnigen Tagen funktionierte. Sanduhren und Wasseruhren waren aufgrund der Trägheit der Massen relativ ungenau. Eine weitere Erfindung sind Alkoholuhren. Zwischen den Jahren 1920 und 1940 forschte die Firma Karl Jauch an diesem Mechanismus. Das Patent wurde anschließend von der Firma Junghans übernommen, die Alkoholuhren in geringer Stückzahl produzierte. Read more…

Uhren als Geschenk

25 Nov 10:00 am

Jedes Jahr stellt sich dieselbe Frage: Was soll Familienmitgliedern, Freunden und Kollegen geschenkt werden? Eigentlich haben wir meistens schon alles was wir brauchen. Dennoch gibt es nützliche Accessoires, deren Aufgabe uns überall begleitet: Uhren. In unserer modernen, hektischen Welt unterliegen wir Menschen der Zeit mehr denn je. Handys, Smartphones und I-Pods geben uns die Möglichkeit bzw. die Pflicht mit auf den Weg, geringe Verspätungen anzukündigen. Uhren sind in unserer Welt allgegenwärtig. Read more…

Zeitmesser oder Armbandcomputer

23 Nov 10:00 am

Fundierte Übermittlungen der Zeitmessung sind schon von 3000 v. Chr. bekannt. Damals gängige Methoden waren die Sonnenuhren, Wasser- und Sanduhren sowie Kerzen- und Räucherstäbchenuhren. Bereits bei diesen vorchristlichen Chronometern wurde versucht, die reine Zeitmessung durch Zusatzfunktionen zu verbessern. Read more…

Analog vs Digital

21 Nov 10:00 am

Seit dem 15. Jahrhundert werden Uhren produziert, die aufgrund Ihrer Konstruktion nicht mehr in großen Schränken hängen müssen. Taschenuhren mit Zugfendern und Spiralfedern eroberten den Markt. Anno 1812 wurde die erste Armbanduhr erfunden. An Ketten und Bändern wurden diese Uhren zunächst von der Damenwelt am Handgelenk getragen. Read more…

Wie lässt sich die Zeit in den Griff bekommen?

19 Nov 10:00 am

Uhren, wie man sie heute kennt, gelten gemeinhin als Erfindung und Entwicklung der Neuzeit. Doch schon am Anfang der Zivilisation hat der Mensch versucht, die Zeit zu messen, schließlich waren Uhren und Kalender für die bäuerlich geprägten ersten Hochkulturen extrem wichtig. Deshalb arbeiteten die alten Ägypter, aber auch die Chinesen schon im dritten vorchristlichen Jahrtausend mit Sonnenuhren. Read more…

Hier dreht sich alles um die Uhr

17 Nov 10:00 am

Ein besonderes Kleinod finden Uhrenfans im Palais Obizzi, einem der ältesten Häuser der österreichischen Hauptstadt Wien im ersten Bezirk. Denn hier ist das städtische Uhrenmuseum untergebracht. Read more…

Die Schweiz: das Uhrenland

15 Nov 10:00 am

Denkt man an qualitativ hochwertige und luxuriöse Uhren, kommt einem unweigerlich die Schweiz in den Sinn. Denn obwohl die Konkurrenz auch auf dem Uhrenmarkt inzwischen groß ist und qualitativ gute Uhren auch für einen günstigen Preis erhältlich sind. Doch im Bereich der hochwertigen Luxusuhren bleibt die Schweiz unerreicht. Und das entspricht auch dem allgemeinen Trend der Schweizer Industrie. Read more…

Was bringt die Zeit?

13 Nov 10:00 am

Sicherheit in eine ungewisse Zukunft zu bringen ist dem Menschen seit jeher ein großes Bedürfnis. Im Altertum wurden wichtige Entscheidungen grundsätzlich erst getroffen, sobald ein Orakel befragt war, schließlich ging es nicht selten um das Wohl und Wehe des ganzen Volkes. Einen entscheidenden Faktor, wann ein Orakel befragt werden sollte, spielte oft der richtige Zeitpunkt eine Rolle. Als besonders günstig galten beispielsweise die Raunächte. Read more…

Die Magie der Zeit

11 Nov 10:00 am

Seit jeher fasziniert der Wandel der Zeit die Menschen. Eine ganz besondere Bedeutung wird seit Alter her den Raunächten zwischen Weihnachten und Neujahr zugeschrieben. Angeblich sollten Geister in den längsten Nächten des Jahreslaufes ihr Unwesen treiben. Und angeblich soll der Mensch in diesen Nächten auch einen Blick auf die Zukunft erheischen können. Read more…